Wahrheit oder Pflicht? Fragen in der Partnerschaft

Partnerschaft und lügen?

Lügen in der Partnerschaft? Neulich kam ich von Arbeit nach Hause. Meine Frau war auch schon daheim. Völlig unverhofft und aus heiterem Himmel stellte Sie mir eine Frage:

„Mit wie vielen Frauen hattest du schon Sex?“

Mir fiel spontan keine passende Antwort ein. Übertreiben?

„102! Aber so genau weis ich das jetzt auch nicht mehr!“ Das ist wohl eher die Antwort die „Mann“ seinen Fußballkumpels zuruft. Was würde Sie von mir denken wenn ich ihr solch eine Zahl an den Kopf werfe?

„102, aber ich bin ja auch 8 Jahre älter als du.“ Die Entschuldigung gleich hinterher schieben. Aber was wenn Sie dann Antwortet das Sie in den nächsten 8 Jahren mit 80 Männern Sex haben müsste damit, wenn Sie so alt wäre wie ich, wir auf dem selben Stand wären. Oder noch mehr…

Nein übertreiben schien nicht in Frage zu kommen. Also untertreiben? Lieben Frauen nicht seit jeher den beschiedenen Mann?

„3 Aber du bist die beste.“ Klingt irgendwie auch nicht richtig. Nur 2 vor ihr… Dann kann ich ihr gleich erzählen ich sei in meiner Jugend ein Nerd gewesen, der nie eine abbekommen hat. Was dann für Sie ja auch wieder kein Kompliment wäre, da Sie dann ja die eine wäre die einen bekommen hat den keine wollte.

Kacke.

Lügen in der Partnerschaft? c by metropolico.org
Lügen in der Partnerschaft? (copyright by metropolico.org)

Partnerschaft und Wahrheit?

Bleibt nur die Wahrheit.

„Keine Ahnung, habe aufgehört so genau mitzuzählen. Irgendwas zwischen 10 und 20 vielleicht.“

Pure Empörung und ob ich denn noch die Namen wüsste. Ja, grob, will ich ihr aber nicht alle nennen, da ich weis wie sensibel Sie auf Namen reagiert. Schließlich war es schon schwer genug für unseren Sohn einen einvernehmlichen Namen zu finden. Wenn wir nun diverse Mädchennamen streichen die nicht in frage kommen weil….

Am besten aber in die Offensive gehen und die Gegenfrage stellen. Oder lieber doch nicht? Warum interessiert es überhaupt was früher war? Ist das nicht egal? Hat sich doch eh alles geändert seitdem…

Ein Gedanke zu „Wahrheit oder Pflicht? Fragen in der Partnerschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *