Wehrpflicht - Nein Danke"!

Wiedereinführung der Wehrpflicht? Nein Danke!

Wehrpflicht

In den sozialen Medien und in der Politik wird über eine Einführung der Wehrpflicht debattiert. Die Diskussion ist für mich sinnlos. Eine Pflicht, so wie es sie früher gab, die nur Männer einbezieht ist nicht mehr zeitgemäß. Welche Ungerechtigkeit stellt es denn dar, wenn Männer zum Dienst an der Waffe gezwungen werden, Frauen davon aber verschont bleiben. Das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verbietet es doch, aufgrund des Geschlechts benachteiligt zu werden. Eine Wehrpflicht für alle? Welche Partei möchte sich denn das antun? Mit einem Schlag alle weiblichen und einen Großteil der männlichen Wähler zu verlieren. Wenn über eine Bedrohung gesprochen wird, dann kann sie mit der Wehrpflicht so oder so nicht bezwungen werden. Eine Aufstockung des Budgets für die Bundeswehr und mehr Soldaten die diese Arbeit als Beruf ansehen, ist sinnvoller als der Zwang von Menschen die sich dessen dann nicht entziehen können. Die Gefahr die sich aus der weltpolitischen Lage ergibt, lässt sich durch die Wiedereinführung der Wehrpflicht nicht überwinden. Es ist, in meinen Augen, eine sinnlose Diskussion.

Wehrpflicht und „Berufssoldaten“

Gerade die Freiwilligkeit macht eine Armee stark. Die Bundeswehr ist eine Armee, auch wenn sie nur zu „Verteidigungszwecken“ dient. Die Diskussionen über die Ausweitung der Befugnisse auf innerländische Angelegenheiten außerhalb der Zeiten des Krieges zeigt deutlich den Stellenwert der ihr politisch gegeben wird. Sie soll überall auf der Welt für den Frieden sorgen, den wir hier in Deutschland haben. Das kann mit einer Pflicht nicht gewährleistet werden. Soldaten werden Soldaten aus Überzeugung. Sie sorgen für Sicherheit, mehr als das eine erzwungene Armee jemals kann.

Krisen und Kriege

Niemanden wird die Wiedereinführung davon abhalten, Deutschland anzugreifen. Wer das möchte wird es machen, egal ob wir eine reine Berufsarmee haben oder eine Wehrpflicht. Niemanden wird es beruhigen, wenn wir mit einer Wehrpflichtigen-Armee versuchen, unser Land zu verteidigen. Wir können nur darauf hoffen, dass wir Unterstützung bekommen, so wie unsere Bundeswehr andere unterstützt wenn es nötig wird.

Wehrpflicht - Nein Danke"!
Wehrpflicht – lasst das Tor lieber zu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *