Diese Welpen sind schon putzige Dinger. Tapsen tollpatschig durch die Wohnung, schauen einen mit liebevollen Hundeblick an und dann pinkeln Sie auf den Teppich. Wie niedlich. Auch das gehört dazu, wenn Welpen im Haushalt leben.

Wenn Welpen abgeholt werden

Der Mensch ist auf den Hund gekommen und ein junger Welpe soll es sein. Bevor Ihr euren Hund beim Züchter abholt solltet Ihr euch schon mal Gedanken über den Umzug machen. Also über den der Welpen natürlich. Der zieht bei euch ein und wird von seinem ursprünglichen Rudel getrennt. Deshalb bringt für den Anfang reichlich Zeit und Aufmerksamkeit mit. Der junge Hund muss sich an euch und die neue Umgebung gewöhnen. 

Was aber solltet Ihr nun  beim ersten Transport, beim abholen vom Züchter beachten?

Natürlich solltet Ihr schon mal Leine und Halsband für den Welpen einpacken. Der Weg zum Auto oder Bahn muss ja auch gemeinsam geschafft werden. Solltet Ihr etwas länger unterwegs sein empfiehlt es sich ein Erfrischung in Form von Wasser und Küchenrolle dabei zu haben. Die kleinen Erledigen Geschäfte teilweise noch da wo Sie gerade stehen. Auch die Hundedecke kann nicht schaden, so gewöhnt sich der Welpe schon schnell an den neuen Geruch. Solltet Ihr mit dem Auto fahren ist es ratsam noch eine zweite Person mit am Start zu haben. Es kann soviel passieren  bei der ersten Fahrt mit dem Auto. Achtet bei den öffentlichen Verkehrsmitteln unbedingt auf die Transportbedingungen, nicht jedes Bundesland ist Tierfreundlich und bei verschiedenen Transportmitteln gibt es unterschiedliche Richtlinien.

Apollo - liebt Welpen

Apollo – liebt Welpen

Optimal wäre es, wenn Ihr euren kleinen “nüchtern” abholen würdet. Das gilt natürlich irgendwie für beide 😉

Der Hund sollte nüchtern sein, Ihr wisst nicht wie er auf die Fahrt reagiert. Gerade wenn die Welpen noch jung sind, haben Sie noch nicht soviel Erfahrung mit Transportmitteln. Die Aufregung der neuen Einflüsse steigert noch die Nervosität. 

Das sind meine Erfahrungen die meinem Apollo und uns damals sehr geholfen haben.

Habt Ihr noch sinnvolle Tipps für den ersten Kontakt? Worauf habt Ihr geachtet als euer Welpen-Baby bei euch eingezogen ist?


5 Kommentare

melanie · Juli 13, 2018 um 8:27

och mega süsse Tipps und süsse Fotos! Ich lese solche Beitrage total gerne, da lerne ich immer sehr viel. Irgendeinmal möchte ich mir ja auch einen Welpen abholen!
alles liebe, melanie

L♥ebe was ist · Juli 13, 2018 um 23:59

bei uns steht eine Fellnase auch noch in Planung bzw. bevor! eigtl. sollte sie schon dieses Jahr einziehen – aber wie das Leben so spielt, wird sie nun doch erst im nächtsen Frühjahr ein Plätzchen bei uns bekommen 🙂

für solche Beiträge bin ich daher echt dankbar!

liebste Grüße auch,
❤ Tina von liebewasist.com
Liebe was ist auf Instagram

Bea · Juli 14, 2018 um 12:19

Ach wie klasse. Ich hatte noch nie einen Welpen und weiß auch nicht, ob ich überhaupt einen Welpen haben möchte, aber Dein Beitrag hat mir gezeigt, dass es geht. Den werde ich mir merken und falls mal ein Welpe einzieht, dann bin ich gewappnet. Danke dafür.

Lieben Gruß, Bea.

Hund: Jetzt zieht er ein, was sollte schon da sein und was nicht · Juli 18, 2018 um 10:40

[…] diese Bedingungen erfüllt, steht dem glücklichen Hundeleben kaum noch etwas im Weg. Haben wir etwas in unserer Aufzählung vergessen? Nutzt die Kommentare […]

Hund, die bewusste Entscheidung des Menschen für den Vierbeiner! · Juli 23, 2018 um 11:22

[…] über die Anschaffung des Hundes einverstanden sein sollten, es sollten auch alle verkraften. Ein “Stadt-Wolf”  hat Fell und es gibt Menschen die auf Tierhaare allergisch reagieren. Hier sollte überlegt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.